Tango zu Dritt


Komödie im Auftrag des ZDF

Evi Gruber (Aglaia Szyszkowitz) ist Bäuerin mit Leib und Seele. Zusammen mit ihrem Mann Hans (Jürgen Tonkel) und ihren zwei Kindern lebt und arbeitet sie auf dem Gruberhof – in unmittelbarer Nachbarschaft zu ihrem Bruder Robert (Christian Lerch), der praktischerweise auch noch mit ihrer besten Freundin Dora (Nina Proll) verheiratet ist. Als die passionierte Tango-Liebhaberin Evi eines Tages im Radio einen Tangokurs in München gewinnt, wagen die beiden Bäuerinnen das heimliche Großstadtabenteuer. Doch je weiter Evi und Dora in die Welt des Tangos eintauchen, umso stärker brechen bei ihnen lange verdrängte Wünsche und Sehnsüchte hervor. Als Evi eine Affäre mit dem attraktiven Tanzlehrer Miguel (Diego Wallraff) beginnt und auch Dora ihre Liebe zur Tangomusik wie zum DJ Silvio (Fritz Karl) entdeckt, wird es für beide Freundinnen Zeit, ihre bisherigen Lebensentwürfe grundlegend zu überdenken.

Thomas Kronthaler
Drehbuch: Stefanie Sycholt
Kamera: Christoph Chassée
Schnitt: Anne Loewer
Musik: Dieter Schleip
Szenenbild: Christine Caspari
Kostüm: Ingrid Leibezeder
Casting: Nessie Nesslauer
Redaktion: Anja Helmling-Grob
Darsteller: Aglaia Szyszkowitz, Nina Proll, Jürgen Tonkel, Fritz Karl
Drehort: Bayern
Drehzeit: Juli bis August 2006